Alternative Spielform 4er Tisch mit viel Spaß

Alternative Spielformen als Gegenentwurf zum “normalen” Punktspielbetrieb sind im Trend: hardbat (Spiel mit Schlägern, die Noppen als Belag haben), Clickball (Spiel mit Schlägern, die Sandpapier als Belag haben) oder 4er Tisch als Spielform mit 4 ineinander geschobenen Tischen, erhöhtes Netz und der Ball darf 2Mal aufspringen. Mittlerweile sind diese Spielformen auch international und national in eine Turnierserie integriert.
Solche Turniere sollen nicht bis in jedes Detail organisiert sein, der Spaß steht im Vordergrund trotzdem perfekt von Leon Bergengruen und Leon Vasicek organisiert. Spaß hatten die insgesamt 16 Teilnehmer in der Großen Sporthalle Stormarnschule. Sogar Wiedereinsteiger und Neu-Einsteiger nahmen teil und die große Beliebtheit unserer “Turniernomaden” Leon Bergengruen und Leon Vasicek sorgten für die Teilnahme von Spielern des TuS Fahrenkrug mit Sascha Mundt und Imantas Valskis (2. Bezirksliga Nord). Hohe Luftfeuchtigkeit in der Halle und anstrengende Einzel-und Doppelwettbewerbe mit Vorgabe sorgten für ein konditionell anspruchsvolles Turnier in der Sommerpause. Gespielt wurde in Vorrunden, dann im K.O.-System. Auch die Doppel wurden in einer Vorrunde, dann im K.O.-System gespielt. Ein kostenloses Buffet mit Hot-Dogs und kühlen Getränken stellten eine gastfreundliche Atmosphäre dar.
Chef-Organisator Leon Bergengruen resumiert: ” Sportlich herausfordernd für die Teilnehmer, aber ein toller Tag mit super Stimmung. Eine Wiederholung wird es geben.” Die Gewinner wurden mit Preisen belohnt. Folgende Platzierungen:
Einzel:
1. Christoph Herno
2. Leon Vasicek
3. Sascha Mundt (TuS Fahrenkrug) und  Leon Röhr

Doppel:
1. Leon Bergengruen/Leon Vasicek
2. Platz: Christoph Herno/Hannes Schubert
3. Platz: Benny Krüger/Julius Jolitz und Sascha Mundt/Imantas Valskis (beide TuS Fahrenkrug)